Beberiger-Kameradschaft.jpg

Trachtengruppe der Beberiger Kameradschaft

Der Verein wurde ca. 1935 unter einem anderen Namen (Boulevard) gegründet. 1953 entstand der Name Beberiger Kameradschaft. Im Jahr 1977 bildete sich aus dem Verein eine Trachtengruppe heraus die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Brauchtum der Eifel zu pflegen.

Die Farben der Tracht sind auch die Farben der Stadt Bitburg blau, rot und gelb (Stadtwappen). Sie haben einen historischen Hintergrund (30-jähriger Krieg, Belagerung durch die Schweden). Aus dieser Zeit stammt auch die Stadtlegende von "De Beberiger Gäßestrepper". Die Trachten setzen sich zusammen aus schwedischen Marketenderinnenkleidern, Eifler Bauernkittel und Stadtsoldaten.